PostHeaderIcon AGB

Allgemeine Geschäftsbedingungen (AGB)
Allgemeines
Die Allgemeinen Geschäftsbedingungen (AGB) gelten für alle Leistungen und den gesamten Geschäftsverkehr
zwischen dem Auftraggeber und Gravieranstalt Lorenz, Inh. Norbert Lorenz, im folgenden Auftragnehmer genannt.
Allen Angeboten und Vereinbarungen liegen diese Geschäftsbedingungen zugrunde.
Durch schriftliche (Brief, Fax, E-Mail) sowie telefonische Auftragserteilung erklärt sich der Auftraggeber ausdrücklich mit den AGB einverstanden.

Auftrag
Der Vertrag zwischen dem Auftraggeber und dem Auftragnehmer kommt durch Übersendung der vollständigen Auftragsunterlagen und des dazugehörigen Bearbeitungsauftrages per Brief, Fax oder E-Mail,
und durch ausdrückliche telefonische Annahme des Auftrags durch den Auftragnehmer zustande.
Der Auftragnehmer weist darauf hin, dass er grundsätzlich weder Texte mit rechts- oder sittenwidrigem Inhalt verarbeitet noch Aufträge übernimmt, die gegen geltende Gesetze verstoßen.
Der Auftragnehmer wird bestrebt sein, die Aufträge persönlich zu bearbeiten. Er ist jedoch berechtigt, sich zur Erfüllung der Verträge bei Bedarf fremder Hilfe zu bedienen, die nach seinem Ermessen die erforderlichen
Voraussetzungen zur sach- und fristgerechten Auftragsbearbeitung erfüllt.

Leistung
Die Leistungen des Auftragnehmers umfassen im wesentlichen das Bedrucken von Servietten, im Heißfolienprägedruckverfahren nach Text- und Motivvorgabe des Auftraggebers.
Die Lieferzeit beträgt 14 Tage, es sei denn der Auftragnehmer hat mit dem Auftraggeber eine andere Vereinbarung getroffen.

Rechnung, Zahlungsziel
Alle Angebote und Preise sind freibleibend.
Rechnungen sind innerhalb von 14 Tagen ab Rechnungsdatum ohne Abzüge fällig.
Der Auftragnehmer arbeitet per Vorkasse, außer er hat sich mit dem Auftraggeber anderweitig geeinigt.
Das vom Auftragnehmer hergestellte Produkt bleibt bis zur vollständigen Bezahlung sämtlicher Forderungen das Eigentum des Auftragnehmers.

Zahlungsverzug
Bei Zahlungsverzug nach Ablauf der 14tägigen Zahlungsfrist entstehen dem Auftraggeber weitere Kosten durch Mahn- und Inkassogebühren.

Vertraulichkeit
Der Auftragnehmer sichert absolute Vertraulichkeit über den Inhalt der ihm überlassenen Texte und der ihm
zugänglich gemachten persönlichen Informationen des Auftraggebers zu.
Der Auftragnehmer darf diese Informationen nicht Dritten zugänglich machen und sie für keine anderen
Zwecke als die Vertragserfüllung verwenden.

Haftung
Der Auftragnehmer haftet nur bei Vorsatz oder grober Fahrlässigkeit.
Er haftet nicht für mittelbare eventuell auftretende gesundheitliche Schäden, die durch den fehlerhaften Gebrauch der vom Auftraggeber erworbenen Produkte des Auftragnehmers entstehen.
Insgesamt haftet der Auftragnehmer nur bis zur Höhe des Betrages, der für den betreffenden Auftrag in Rechnung gestellt wird.
Für verlorengegangene, unversicherte und beschädigte Produkte des Auftragnehmers durch den
Warenversand per Deutscher Post/DHL übernimmt der Auftragnehmer keine Haftung. Der Auftragnehmer übernimmt keine Haftung für Schäden, die durch unsachgemäßen Gebrauch, fehlerhafte Lagerung, natürlichen Verschleiß oder Abnutzung entstehen, sofern die Schäden nicht von ihm zu vertreten sind.

Mängelhaftung
Geringfügige Farb- oder Formabweichungen der Ware gegenüber der Darstellung auf den Internetseiten sind aufgrund der technischen Gegebenheiten trotz ständiger Aktualisierung möglich und bleiben deshalb
vorbehalten. Die Beschreibung der Ware stellt keine Beschaffenheitsgarantie dar.

Rückgaberecht
Das Rückgaberecht besteht mangels anderer Vereinbarung und unbeschadet anderer gesetzlicher Bestimmungen u. a. nicht bei Verträgen zur Lieferung von Waren, die nach Kundenspezifikation angefertigt werden oder eindeutig auf die persönlichen Bedürfnisse zugeschnitten sind. Ausnahme siehe Widerrufsrecht.


Schlussbestimmung
Sind oder werden Teile dieser allgemeinen Geschäftsbedingungen unwirksam, so wird die Wirksamkeit der übrigen Teile nicht berührt. Auf das Vertragsverhältnis zwischen Auftragnehmer und Auftraggeber findet ausschliesslich deutsches Recht Anwendung. Gerichtsstand ist Nürnberg.

Keine Abmahnung ohne vorherigen Kontakt!

Sollte der Inhalt oder die Aufmachung dieser Seiten fremde Rechte Dritter oder gesetzliche Bestimmungen verletzen, so bitte ich um eine entsprechende Nachricht ohne Kostennote.

Die Beseitigung einer möglicherweise von diesen Seiten ausgehenden Schutzrecht-Verletzung durch Schutzrecht-Inhaber/Innen selbst darf nicht ohne meine Zustimmung stattfinden.
Ich garantiere, dass die zu Recht beanstandeten Passagen unverzüglich entfernt/geändert werden, ohne dass von Ihrer Seite die Einschaltung eines Rechtsbeistandes erforderlich ist.

Dennoch von Ihnen ohne vorherige Kontaktaufnahme ausgelöste Kosten werde ich vollumfänglich zurückweisen und gegebenenfalls Gegenklage wegen Verletzung vorgenannter Bestimmungen einreichen.

Vielen Dank für Ihr Verständnis.